Santiago - Die Hauptstadt Chiles
Plaza de Armas
Sonnenaufgang in der Atacama-Wüste
Die El Tatio Geysire
Das Hotel Tierra Atacama
Die berühmten Holzhäuser der Insel Chiloé
Das Seengebiet: auch chilenische Schweiz genannt
Erleben Sie auf einer Schiffsfahrt die Natur von einer anderen Seite: Die M/N Evangelistas
Erleben Sie die einmalige Natur entlang der Carretera Austral...
... und im Torres del Paine Nationalpark
Das Hotel Tierra Patagonia
Abstecher nach Argentinien: Der Gletscher Perito Moreno

Chile - Land der Extreme

Chile, das Land "am Ende der Welt". Kaum ein anderes Land bietet eine solche Vielfalt an unterschiedlichen Landschaften, Klimazonen und Regionen - von der trockensten Wüste der Welt im Norden, bis hin zu den Fjorden und Gletschern im Süden. 

AKZENTE Südamerika Reisen ist Ihr Spezialist für Reisen nach Chile. Unsere erfahrenen Reiseberater kennen alle angebotenen Reiseleistungen persönlich sorgen dafür, dass ihr Chile-Urlaub von der Planung bis zur Durchführung kompetent begleitet wird.

Gerne geben wir Ihnen vorab einen kurzen Überblick über die Regionen Chiles:

 

Santiago und Zentralchile

Die Hauptstadt Chiles ist nicht nur politisch sondern auch geographisch und wirtschaftlich das Zentrum des Landes. Nur jeweils eine Stunde von der Küste und den Anden entfernt, liegt Santiago inmitten einer herrlichen Landschaft. Der alte Stadtkern strahlt alten kolonialen Glanz aus, während die Stadt an sich das Bild einer modernen Metropole widerspiegelt. Genießen Sie die kulinarische Vielfältigkeit in den exquisiten Restaurants und gemütlichen Weinlokalen im Künstlerviertel Bellavista. In der Umgebung Santiagos liegen die besten und bekanntesten Weingüter Chiles und laden zum Besuch ein.

Hier finden Sie unsere Hotels und Reisebausteine für Santiago und Zentralchile

 

Der Norden

Eine Reise in den Norden Chiles führt Sie zu bizarren Wüsten- und Felsformationen und zu dem größten Salzsee Chiles, dem Salar de Atacama, dessen kristallisierte Salze wie Schnee in der Wüste glitzern. Sie erleben einsame Lagunen, die als grün-blaue Tupfer in dieser von Brauntönen geprägten Landschaft liegen. Flamingos fliegen geruhsam über die Gewässer und passen sich in perfekter Harmonie der oftmals unwirklich wirkenden Umgebung an. Über 6.000m hohe Vulkane ragen in den stahlblauen Himmel. Geysire stoßen fauchend ihre Fontänen empor - die Mystik der Landschaft im Norden Chiles wird Sie einfangen.

Der Ausgangspunkt für Touren in die Region und die Atacama-Wüste ist der kleine Wüstenort San Pedro de Atacama. Der nächstgelegene Flughafen ist Calama. Die Region um den Lauca-Nationalpark erreichen Sie von Antofagasta und Iquique. 

Zwei besondere Tipps haben wir noch für Sie: für Touren in die Atacama-Wüste empfehlen wir Ihnen das Hotel Awasi oder das Hotel Tierra Atacama. Beide Hotels zeichnen sich durch Ihren persönlichen Service und Komfort aus.

Eine Besonderheit des Hotel Awasi ist, dass Ihnen pro Zimmer jeweils ein Geländewagen mit privatem Fahrer/Reiseleiter (deutschsprachig) mit sehr guten Ortskenntnissen für tägliche Ausflüge zur Verfügung steht. Auf diese Weise ist ein Maximum an Erlebnis und Individualität in der Atacama-Wüste gewährleistet.

Hier finden Sie alle unsere Hotels und Reisebausteine für den Norden Chiles. 

 

Der Süden - Seenregion

Mächtige Wälder, hohe Berge und schneegekrönte Vulkane umgeben tiefblaue oder smaragdgrüne Seen, an deren Ufern kleine, idyllische von deutschen Einwanderern gegründete Orte liegen. Diese herrliche und vielfach unberührte Landschaft erwartet den Besucher von Chiles Seengebiet, das sicherlich mehr als einen kurzen Abstecher wert ist. Auf der beschaulichen Insel Chiloé ist die Seele Chiles zuhause - so sagt ein einheimisches Sprichwort. Chiloé wird geprägt von Meeresbuchten, traditionell bunten Holzkirchen und pittoresken Kunsthandwerksmärkten.

Erkunden Sie das Gebiet zwischen Temuco und Puerto Montt, das auch die "chilenische Schweiz" genannt wird, per Mietwagentour oder mit Reiseleitung.
Hier finden Sie alle unsere Hotels und Reisebausteine für die chilenische Seenregion.

Oder wie wäre es mit einer Schiffsfahrt in die faszinierende Fjordlandschaft Südchiles? Von Bord des Schiffes Skorpios II aus können Sie ein einmaliges Naturspektakel erleben, das Sie in Erstaunen und Bewunderung versetzen wird und dessen Schönheit Sie nie mehr vergessen werden: den Gletscher San Rafael. Im Angesicht des Gletschers erleben Sie ein Mosaik aus Formen, Lichtern und Schatten, Farben und Mustern. Lassen Sie sich verzaubern von unberührter Natur.

 

 

Patagonien - Carretera Austral

Vor drei Jahrzehnten erst wurde die Carretera Austral als Fortsetzung der berühmten Traumstraße Panamericana durch die wilde patagonische Natur gezogen. Die Carretera Austral ist jedoch auch heute noch weit davon entfernt, eine bequeme Straße für gemütliches Autofahren zu sein. Weitestgehend ungeteert und mit unzähligen Schlaglöchern übersät will die Carretera nicht befahren sondern eher gezähmt werden. Dennoch stellt die Carretera in diesem rauen Teil Patagoniens die einzige Möglichkeit dar, sich auf dem Landweg von Nord nach Süd fortzubewegen. Wer die einzigartige und über weite Strecken noch unberührte Natur um die Carretera Austral genießen darf, wird diese Region zu den großartigsten Naturerlebnissen Südamerikas zählen. Genießen Sie wilde und ungezähmte Natur und eine einzigartige, äußerst abwechslungsreiche Landschaft der südlichen Carretera Austral mit dem tiefblauen, herrlichen See General Carrera.

Mit unseren flexiblen Reisebausteinen können Sie die Carretera Austral per Mietwagen entweder in der gesamten Strecke von Puerto Montt bis Punta Arenas, oder in verschiedenen Teiletappen befahren. Ein Highlight unter den Hotels in dieser Region stellt die Puyuhuapi Lodge & SPA dar.

Hier finden Sie unsere Reisebausteine für die Carretera Austral.

 

Patagonien - Torres del Paine

Patagonien - der Name steht für ursprüngliche und wilde Natur, die auch heute noch weitgehend unberührt ist. In den weiten Ebenen sind Guanacos und Nandus zuhause, in den Lüften schweben Adler und Kondore, in seichten Lagunen waten Flamingos und in den klaren Flüssen tummeln sich Lachse und Forellen. Ausgedehnte Grassteppen wechseln sich ab mit dunklen Wäldern und tiefblaue Seen zwängen sich in die steil aufragende Andenkordillere, aus der riesige, uralte Gletscher die Berge herabkriechen.

Erleben Sie die einzigartige Natur im Torres del Paine Nationalpark, der zweifelsfrei zu Recht als der spektakulärste Nationalpark des südamerikanischen Kontinents bezeichnet wird. In den Hotels Tierra Patagonia und Explora Lodge Patagonia genießen Sie diese Highlights in komfortabler und dennoch gemütlicher Atmosphäre und einem aufmerksamen, persönlichen Service.

Ein Aufenthalt im Torres del Paine Nationalpark lässt sich hervorragend kombinieren mit dem Nationalpark Los Glaciares und dem Perito Moreno Gletscher, sowie mit der Stadt Ushuaia und dem Feuerland-Nationalpark.

Hier finden Sie unsere Hotels und Reisebausteine im Nationalpark Torres del Paine. 

 

Osterinsel

Mitten im pazifischen Ozean, 4.000km vor der chilenischen Küste, liegt Rapa Nui, die mystische Insel, deren geheimnisvolle Vergangenheit wohl niemals vollständig entschlüsselt werden kann. Mehrere Hundert gigantische Basaltskulpturen, so genannte "Moais", stehen verstreut auf der Osterinsel. Wie sind sie dorthin gekommen? Wer hat sie gemeißelt? Wie konnten sie transportiert werden? Und warum ist dies alles geschehen? Rätsel, von denen man bis heute nur einen winzigen Teil erforschen konnte. Lassen Sie sich einfangen von der unwirklichen Atmosphäre und der einzigartigen Landschaft der geheimnisvollen Osterinsel.

Hier finden Sie unsere Hotels und Reisebausteine auf der Osterinsel.